zurück

Mit dem eBike durch Bolivien

eBike Gruppenreise von Sucre nach Potosi über den Salzsee von Uyuni, durch den Sajama-Nationalpark über La Paz zum Titicacasee

  • Drucken

Highlights:

  • modernes & hochwertiges eBike
  • höher, länger, weiter
  • Sajama-Nationalpark
  • Salzsee von Uyuni
  • Titicacasee & Sonneninsel
  • Hauptstädte Sucre und La Paz
  • grün-blaue Lagunen und rosa Flamingos
Landschaft von Bolivien

Reisebeschreibung

Moderne eMountainbikes bringen uns von der Kolonialstadt Sucre durch weite Wüsten, atemberaubende Nationalparks und farbenfrohe Seengebiete in die Regierungshauptstadt La Paz. Vom Fahrradsattel aus erleben wir die beeindruckenden Landschaften des Salar de Uyuni und den gigantischen Sajama-Nationalpark, wo bizarre Felsformationen unsere Augen erfreuen und sich rosa Flamingos an den stahlblauen Lagunen tummeln. Zu Fuß wandern wir auf den autofreien Naturparadiesen – Sonnen- und Mondinsel – entlang des Titicacasees und besuchen den malerischen Wallfahrtsort Copacabana. Inkaruinen, Andendörfer, majestätische Vulkane und außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse erwarten uns auf unserer Reise durch dieses erstaunliche Land. Die Höhenlagen der Anden sind ein leichtes Ziel für unsere leistungsstarken Motoren, die uns bei der Fahrt durch diese magische Berglandschaft unterstützen.

Reiseablauf

1

Tag 1: Ankunft in der Hauptstadt Sucre

Am Flughafen in Sucre werden wir von unserem Reiseleiter empfangen und zu unserem Hotel im Stadtzentrum begleitet. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung, um uns zu akklimatisieren (Sucre liegt auf etwa 2.800 m Höhe) und erste Entdeckungen zu machen. Wir schlendern durch die schöne Stadt, die wegen ihrer herrlichen Architektur auch die weiße Stadt genannt wird. Dank des angenehmen Klimas gedeihen bunte Blumen in den Gärten und auf den gepflegten Plätzen Sucres. Die weiß getünchte Altstadt ist ein typisches und gut erhaltenes Beispiel der spanischen Kolonialarchitektur. Sucre wurde 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Unterbringung: Hostal de Su Merced

2

Tag 2: Sucre

Heute können wir zum ersten Mal mit unseren E-Bikes fahren! Bei einer aufregenden Fahrt durch die Stadt werden wir lernen, wie wir die technische Unterstützung nutzen können. Wir werden die beliebtesten Sehenswürdigkeiten besuchen: La Casa de la Libertad, wo 1825 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde, den Bolívar-Park – ein Beispiel für die aristokratische Tradition in Sucre mit kleinen Nachbildungen des Eiffelturms und des Triumphbogens von Paris. Wir werden auch die Kirche La Recoleta und das Museum für indigene Kunst besuchen.

Natürlich werden wir auch Zeit haben, auf eigene Faust durch die Straßen zu schlendern, einzukaufen und lecker zu essen. Der lokale Markt mit seinen unzähligen Obst- und Gemüsesorten ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Erfrischung gefällig? Hier sollten Sie unbedingt auf einen Smoothie oder einen frisch gepressten Saft anhalten, um eine Extraportion Vitamine für die bevorstehenden Abenteuer zu tanken.

eBike-Strecke: ca. 10-15 km / 2 h
Unterbringung: Hostal de Su Merced

 
3

Tag 3: Unterwegs in der Umgebung von Sucre

Lassen Sie uns die wunderschöne Umgebung von Sucre entdecken! Zunächst fahren wir mit dem Bus auf einer herrlichen Nebenstrecke nach Punilla, wo unsere heutige eBike-Reise beginnt. Nachdem wir Chataquila auf einer Höhe von 3710 Metern erreicht haben, beginnen wir eine Wanderung durch die beeindruckende Bergwelt der Anden. Nach ca. 2 Stunden kehren wir zu unseren Rädern zurück und fahren weiter durch surreale Bergwelten und ein faszinierendes grünes Tal bis zum beeindruckenden Maragua-Krater. Wenn wir noch Lust haben, können wir von dort aus weiterfahren oder uns von unserem Begleitfahrzeug zurück nach Sucre bringen lassen.

eBike-Strecke: ca. 30 km / 2 h
Wanderung: ca. 3 km / 2,5 h
Unterbringung: Hostal de Su Merced

 
4

Tag 4: Sucre - Potosí - Cayara

Nach einem reichhaltigen Frühstück setzen wir unser Abenteuer fort und fahren zu einer weiteren UNESCO-Welterbestadt: Potosí. Auf einer Höhe von 4.100 Metern gelegen, war Potosí während der Kolonialzeit eine der größten Städte der Welt – so groß wie damals Paris oder London! Heute hat die lebendige Stadt rund 250.000 Einwohner.

Wir starten unsere erste eBike-Fahrt etwas außerhalb von Sucre, am Castillo de la Glorieta. Auf geteerten Straßen genießen wir das Fahrerlebnis und die lange Abfahrt zum Río Pilcomayo. Von hier aus setzen wir unsere Reise mit dem Begleitfahrzeug durch die idyllische Bergwelt fort und fahren bis in die legendäre Silbermetropole Potosí. Bei einer Stadtrundfahrt besichtigen wir die Casa de Moneda und haben Zeit, durch die Straßen zu schlendern, wo man in den örtlichen Geschäften sogar Dynamit kaufen kann! Unsere letzten zehn eBike-Kilometer führen uns durch eine kleine Schlucht zur Hacienda Cayara, die idyllisch inmitten eines grünen Tals liegt. In diesem historischen Kleinod, das ein Kolonialmuseum beherbergt, werden wir die folgende Nacht verbringen.

eBike-Strecke: ca. 70 km / 4,5 h
Unterkunft: Hacienda Cayara

 
 
5

Tag 5: Cayara - Uyuni

Heute radeln wir durch das Hochland nach Uyuni, dem Tor zur größten Salzwüste der Erde! Zunächst werden wir von unseren Begleitfahrzeugen auf eine Höhe von 3.700 Metern gebracht, wo wir eine kurze Wanderung durch die andine Bergwelt beginnen, die uns mit tiefen Schluchten, gigantischen Kakteen und…Stille verzaubert. Nach der Wanderung fahren wir weiter zu unserem nächsten Ziel: den Silberminen von Pulacayo. Von hier aus fahren wir mit unseren eBikes zu dem spektakulären alten Eisenbahnfriedhof. Auf dem Weg dorthin öffnet sich vor uns die weite, endlose Salzwüste…was für ein atemberaubender Anblick! Am Abend werden wir Zeuge eines der schönsten Sonnenuntergänge des Kontinents, ein einzigartiges Naturschauspiel des Salar de Uyuni, das wir bei einem Glas Wein inmitten der Natur bewundern können. Die Nacht verbringen wir, je nach Verfügbarkeit, in einer ganz besonderen Unterkunft – einem originalen Salzhotel!

eBike-Strecke: ca. 50 km / 3,5 h
Wanderung: ca. 3,5 km / 1,5 h
Unterkunft: Jardines de Uyuni

 
6

Tag 6: Salzsee von Uyuni

In den folgenden zwei Tagen werden wir die verschiedenen Facetten der erstaunlichen, über 10.500 km² großen Salzwüste entdecken. Heute verbringen wir einen ganzen Tag auf dem Salzsee, radeln mit unseren eBikes über die endlosen Weiten dieses riesigen Plateaus und unternehmen eine herrliche Wanderung auf der Insel Incahuasi, auch bekannt als Fischinsel. Bei einem Picknick genießen wir die fantastische Aussicht auf einen Hain aus tausend Jahre alten Riesenkakteen und Vulkangestein.

Nach einem köstlichen Abendessen in unserem Salzhotel begeben wir uns erneut auf ein Naturwunder – es gibt nur wenige Orte auf der Welt, an denen man den Sternenhimmel so sehen kann… das Firmament über dem Salar ist wirklich magisch!

eBike-Strecke: ca. 40 km / 2,5 h
Wanderung: ca. 2 km / 1 h
Unterkunft: Jardines de Uyuni

 
 
7

Tag 7: Salar de Uyuni - Tahua

Heute verbringen wir einen weiteren beeindruckenden Tag an den Ufern des Salar de Uyuni und starten mit unseren eBikes von Jirira aus in Richtung Norden, wo der mächtige Vulkan Tunupa am Horizont thront. Wir klettern die Flanken des Tunupa hinauf und besuchen das Höhlengrab und die Mumien von Coquesa. Von hier aus haben wir einen herrlichen Blick auf den Salar aus der Vogelperspektive. Der perfekte Ort für ein Picknick, bei dem wir das fantastische Farbenspiel – das Weiß des Salzes, das Grün der Pflanzen und das Blau des Wassers – genießen können. Gestärkt von der Magie dieses Ortes radeln wir weiter nach Tahua, wo sich das heutige Salzhotel befindet.

Am Nachmittag machen wir einen weiteren Ausflug, der uns entlang des Salars zur Chiquini-Höhle führt, einem außergewöhnlichen Ort mit beeindruckenden geologischen Felsformationen. Was gibt es Schöneres, als bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss den fabelhaften Sonnenuntergang inmitten des Salars mit Blick auf die majestätische Tunupa zu erleben?

eBike-Strecke: ca. 40 km / 2,5 h
Unterkunft: Hotel Tayka de Sal

 
 
8

Tag 8: Uyuni - Chipaya

Auf dem Weg nach Chipaya, einer kleinen Stadt voller indigener Kultur, fahren wir durch die weiten Flächen des Altiplano, vorbei an kleinen, hübschen Dörfern, und erleben einmal mehr die gewaltige Weite des Salar de Uyuni. In Alpaya unternehmen wir eine kurze Wanderung, um ein verstecktes Juwel zu entdecken – eine archäologische Stätte mit beeindruckenden Aymara-Gräbern und steinernen Zeugen präinkanischer Bestattungsrituale. Nach dieser Wanderung setzen wir unsere Reise im Begleitfahrzeug nach Chipaya fort, so dass wir die Gelegenheit haben, den Nachmittag mit den Bewohnern des Dorfes zu verbringen und Spannendes über ihre Kultur zu erfahren!

eBike-Strecke: ca. 40 km / 3,5 h
Wanderung: 1,5 km / 1 h
Unterbringung: Chipaya Ecolodge

 
 
 
9

Tag 9: Chipaya - Sajama National Park

Unser heutiges Ziel ist der mächtige Sajama-Nationalpark, der im Hochland der Anden, nahe der chilenischen Grenze liegt. Auf der heutigen Reise werden wir schneebedeckte Vulkangipfel, leuchtend blaue Lagunen, unzählige Flamingos und weite Hochebenen mit den weltweit am höchsten wachsenden Quinoa-Pflanzen sehen. Der Nationalpark ist der Lebensraum vieler Tiere wie Lamas, Alpakas, Vikunjas, Pumas und Füchse. Er ist auch die Heimat des mächtigen Andenkondors. Mit dem höchsten Gipfel Boliviens (6.542 m) in Sichtweite radeln wir zu den farbenfrohen Gräbern der Macaya und steigen von hier aus in unsere Begleitfahrzeuge, um zu einer Besichtigungstour durch den Nationalpark aufzubrechen.

eBike-Strecke: ca. 70 km / 4,5 h
Unterbringung: Tomarapi Ecolodge

 
 
 
10

Tag 10: Sajama National Park

Heute verbringen wir einen weiteren schönen Tag im Nationalpark und besuchen die kleine Stadt Sajama. Wir radeln zu den Geysiren und heißen Quellen der Region, wo wir ein entspannendes Bad nehmen und später den Tag mit einem tollen Sonnenuntergang ausklingen lassen können.

eBike-Strecke: ca. 45 km / 3 h
Unterbringung: Tomarapi Ecolodge

 
 
 
11

Tag 11: Sajama National Park - La Paz

Unsere eBikes machen eine kleine Pause, während wir unsere Reise in die Regierungshauptstadt Boliviens fortsetzen. Auf dem Weg nach La Paz besuchen wir die „Sixtinische Kapelle“ der Anden in Curahuara. Nach der Ankunft in La Paz und dem Einchecken in unser Hotel beginnen wir eine geführte Tour durch die Metropole. Begleitet werden wir von einem außergewöhnlichen Stadtführer – einem so genannten „Schuhputzer“, der uns seine Stadt aus seinem Blickwinkel zeigen wird. Wir unterstützen so ein soziales Projekt, bei dem wir die Stadt auch aus einer ganz besonderen Perspektive erleben. In einer Stadt wie La Paz bekommen wir an jeder Ecke die gegensätzlichen Facetten der bolivianischen Gegenwart zu sehen – Kräuter- und Hexenmärkte, andine Trachten, moderne Museen, schicke Boutiquen und koloniale Altstadtfassaden gipfeln in einem bizarren Mosaik der Kontraste. Mit dem teleférico (Seilbahn) geht es hoch hinauf, wo wir mit einem fantastischen Blick über die Stadt belohnt werden.

eBike-Entfernung: 0 km
Stadtbesichtigung: ca. 4 km / 2-3 h
Unterbringung: Hotel Casa de Piedra

 
12

Tag 12: La Paz - Titicacasee und Sonneninsel

Nach dem Frühstück verlassen wir La Paz und fahren weiter zum Titicacasee. Mit dem Boot passieren wir die Straße von Tiquina und beginnen von hier aus die Überquerung der Halbinsel Yampupata mit unseren eBikes, während die majestätische Andenlandschaft hinter dem tiefblauen See vorbeizieht. Am anderen Ende der Halbinsel verabschieden wir uns von unseren eBikes und unseren treuen Fahrern in den Begleitfahrzeugen und fahren mit dem Motorboot auf die Isla del Sol. Auf der Sonneninsel sind weder Autos, Motorräder noch Fahrräder erlaubt…hier erwartet uns Natur pur. Nach einem leckeren „Aptapi“, einem typischen Mittagessen des Hochlandes, besuchen wir den Inka-Tempel Pilkokaina und wandern von hier aus zu unserer Unterkunft, von der aus wir einen herrlichen Blick über den Titicacasee und die Anden genießen können.

eBike-Strecke: ca. 55 km / 4 h
Wanderung: ca. 3 km / 1,5 h
Unterkunft: Ökolodge La Estancia

 
 
 
13

Tag 13: Isla del Sol

Beginnen Sie Ihren Tag früh und verpassen Sie nicht den legendären Sonnenaufgang auf der Insel! Die heutige Wanderung führt uns in das Zentrum der Insel, hinauf zum Dorf Yumani, wo wir die legendäre Inka-Treppe und den „Brunnen der ewigen Jugend“ besuchen werden. Von hier oben kann man im Westen das peruanische Festland und im Osten das Panorama der bolivianischen Königskordillere mit ihren schneebedeckten 6.000er-Gipfeln überblicken. Was für eine faszinierende Szenerie!

Anschließend geht es weiter zur Mondinsel, wo wir auf einer kurzen Wanderung zum anderen Ende der Insel den Inka-Tempel Iñak Uyu erkunden. Der Nachmittag steht heute zur freien Verfügung, um die Ruhe und Schönheit dieses mystischen Ortes zu genießen und in sich aufzunehmen.

eBike-Entfernung: 0 km
Wanderung: ca. 10 km / 4 h
Unterkunft: Ökolodge La Estancia

 
14

Tag 14: Sonneninsel- Copacabana - La Paz

Heute verlassen wir diese magische Insel und beenden unseren Besuch mit einer kurzen Wanderung zum Hafen, um eine Bootsfahrt nach Copacabana zu unternehmen. Der malerische Wallfahrtsort Copacabana mit seiner berühmten Kirche der Virgen Candelaria ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Am Nachmittag bringt uns unser Begleitfahrzeug zurück in die pulsierende Metropole La Paz, wo wir etwas Zeit haben, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und durch die Straßen und Märkte zu schlendern. An unserem letzten Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Folklore-Show, bei der die Darsteller mit handgefertigten Instrumenten und traditionellen Kleidern fabelhafte Tänze und Gesangsdarbietungen präsentieren. (fakultativ)

eBike-Entfernung: 0 km
Wanderung: ca. 3 km / 1,5 h
Unterbringung: Hotel Casa de Piedra

 
15

Tag 15: Abreise

Der Transfer zum Flughafen von La Paz setzt leider den Schlusspunkt unserer zweiwöchigen Radreise. Von dort aus fliegen wir zurück in unser Heimatland oder brechen wieder zu neuen Abenteuern auf, zum Beispiel zu einer Dschungelbegegnung in Bolivien oder einem Verlängerungsprogramm in Peru. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Weiterreise!

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
23.04.2022 - 07.05.2022
Preis:
3.390 €
 
Info:
single supplement: € 430 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag/weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@pedalito.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
18.06.2022 - 02.07.2022
Preis:
3.390 €
 
Info:
single supplement: € 430 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag/weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@pedalito.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
13.08.2022 - 27.08.2022
Preis:
3.390 €
 
Info:
single supplement: € 430 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag/weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@pedalito.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die angegebenen Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nicht anders angegeben. Einzelzimmerzuschläge (EZZ) können pro Person aufgeschlagen werden.

Über weitere Reisedaten und Tarife für Ihren Wunschtermin informieren wir Sie gerne auf Anfrage.

Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. In der Regel kann die Reise jedoch an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.

Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 5
Max. Teilnehmerzahl: 12


Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in typischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 6 x Lunchpaket, 3 x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Hochwertiges E-Mountainbike
  • Alle Transfers in privaten Minibussen
  • Begleitfahrzeug mit technischer Unterstützung (auf Wunsch, je nach Konstitution, können Sie jederzeit zusteigen)
  • Alle Eintrittsgelder und Ausflüge laut Reisebericht

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (wir senden Ihnen gerne tagesaktuelle Flugangebote zu)
  • Leihhelme auf Anfrage
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht im Programm erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (weitere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Bildergalerie

Landschaft von Bolivien eBike Tour Bolivien Pilotreise Sicht von oben auf 2 Biker im weißen Salar de Uyuni, Bolivien Blick auf eine Kathedrale und die umliegenden Häuser in Sucre, Bolivien Hector Vargas, eBike-Guide Bolivien, und Kathrin von Schiller.. Bikerin entspannt im Hintergrund mit blick auf die Berge, vor ihr ein eMountainbike im Bild eBike Tour Bolivien Pilotreise eBike Tour Bolivien: Biker fährt auf Salzwüste zu eBike Tour Bolivien Pilotreise Zwei eBiker in der Sonne auf der weißen Salzwüste Uyuni Bolivien Biker sitzt im Canyon nahe des Salar de Uyuni Bolivien